Moni Ipseni

Website zuletzt aktualisiert am: Sonntag, 12. Januar 2020

e Radio Radio 1
Radio Archangelos

Radiosender von Rhodos

Das Kloster Moni  Ipseni liegt ca 6km von Lardos entfernt in den Bergen, zu dem eine gut   asphaltierte Straße führt. Gegründet wurde das Kloster 1855 von dem   Mönch Meletos und ist heute noch bewohnt.  Die dort lebenden Nonnen kümmern sich auch um orthodoxe Jugendgruppen aus  Osteuropa.
Der Innenhof macht mit seiner Blumenbepflanzung und den  Typischen rhodischen Kieselmosaik auf dem Platz einen Idyllischen  Eindruck. Angrenzend am Kloster liegt noch ein Hügel mit einem Pilgerweg der hinauf zu einen Abends beleuchteten Kreuz führt.
Zurzeit wird neben dem Kloster eine neue große Kirche gebaut. Das Ende der Bauzeit ist jedoch noch nicht abzusehen. da es immer eine Frage des Geldes ist, wann gebaut wird oder alles stillliegt.
Zudem wurde das Kloster in den letzten Jahren immer mehr aus und umgebaut und macht es so zu eines der schönsten Klöster der Insel.