Auto & Co

Website zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, 21. August 2019

e Radio Radio 1
Radio Archangelos

Radiosender von Rhodos

.Man  sollte auf keinen Fall im Hotel versauern und sich einiges von der Insel anschauen. Am besten man leiht sich für einige Tage ein Auto oder einen Roller wobei ich ein Auto bevorzuge, man ist nicht die ganze zeit der  brennenden Sonne ausgesetzt, hat Klimaanlage, und mehr Platz. Ein nationaler Führerschein sollte aber schon vorhanden sein.
Vor einer Tour sollte man sich auf der Karte ungefähr eine Route abstecken  um nicht ziellos umherzuirren. Das Tankstellennetz ist auf Rhodos sehr  gut, selbst in den entlegensten Gegenden findet man eine Tankstelle. Die Hauptstraßen sind sehr gut ausgebaut, fährt man aber auf kleineren  Straßen quer über die Insel kann es gut passieren, das sie zur Steinigen Schotterpiste wird, wenn man dort aber etwas vorsichtiger fährt und auf Schlaglöcher und dicke Steinbrocken achtet, kommt man dort auch gut  durch.
Auf Alkohol sollte man als Fahrer allerdings verzichten, die  Promillegrenze liegt bei 0,25 für Autofahrer und 0,1 bei Motorradfahrer, und die Strafen sind sehr hoch, genauso wie bei  Geschwindigkeitsübertretungen. In Ortschaften gilt 50 km/h und auf  Landstraßen 90 km/h. Vor unübersichtlichen Kurven ist es üblich zu  Hupen, in Ortschaften ist es jedoch verboten
Einiges kann man aber auch sehr gut mit dem normalen Linienbus erreichen  (Fahrplan gibt es in ihrem Hotel) eine Fahrt von Kalithea nach Rhodos  Stadt kostet pro Person 2,50 Euro.
Ich fahre meist mit dem Bus nach  Rhodos Stadt und mit einem Taxi wieder zurück, wobei das Taxi für die  selbe Fahrt mit ca 11.Euro teurer ist, dafür aber bequemer und wenn man mit  mehreren fährt, kommt es Preislich fast auf dasselbe heraus. Sollte man  sich aber ein Taxi zum Hotel bestellen zahlt man zusätzlich noch ein  Anfahrtsgebühr. Wer einen schönen Abend in Rhodos Stadt verbringt (sehr  zu empfehlen mit einem kühlen Bier auf der Terrasse eines Hafenlokals, oft mit live Musik) und dann mit dem Taxi zurück zum Hotel möchte  sollte sich gedulden, denn zu dieser Stunde sind Taxen sehr begehrt und man muss sich in eine Schlange  einreihen, vielleicht findet man ja einige die in dasselbe Hotel wollen mit denen man sich das Taxi teilen kann.
Bushaltestellen gibt es an  jeder Hauptstraße und meist auch direkt vor jedem Hotel. Es sind  einfache Holzhäuschen, in denen auch ein Fahrplan hängt. Bezahlt wird im  Bus beim Fahrer oder manchmal auch bei einem im Bus stehenden Schaffner.











Parken
Parken
__________
Blaue Linie Kostenpflichtig
__________
Weße Linie frei Parken
__________
Gelbe Linie niemals Parken

Busse:

Bushaltestellen gibt es in jedem Dorf und an Hauptstraßen in der Nähe großer Hotels.
Man steigt vorne ein und bezahlt beim Fahrer. Abfahrtspläne hängen an den  Haltestellen aus oder bekommt man an der Rezeption im Hotel.

Busfahrplan

Taxi:

Taxis stehen oft an großen Hotels, bestimmte Plätze in Rhodos Stadt und am  Flughafen. Oft wird man auch an Bushaltestellen von Taxifahrern  angesprochen, ob Sie für kleines Geld mitgenommen werden wollen. Fragen  sie da erst nach dem Preis bevor sie einsteigen.

Taxipreise im Überblick